Blog

Unabhängige Kfz-Betriebe gestärkt

Die Autofahrer werden immer wieder verunsichert!
Sie werden bewusst falsch informiert z.B. bei der Fahrzeugabholung oder durch plumpe Werbekampagnen, wie durch Audi und Mercedes-Benz. Dabei wird oft die Angst der Autobesitzer geschürt, um Ihnen zu suggerieren, dass ihre Autos in die falsche Hände geraten, wenn sie nicht in die Vertragswerkstätten der Fahrzeughersteller gehen.

Es ist jedoch völlig sicher: Unabhängige Kfz-Betriebe arbeiten nach Herstellervorgaben, denn sie sind berechtigt, direkt beim Fahrzeughersteller aktuelle Reparaturinformationen abzurufen sowie Softwareupdates zu installieren, Wegfahrsperren, Radiocodes und Schlüssel zu programmieren.

Die EU-Kommission stellt mit der Verordnung (EU) 461/2010 und (EG) Nr. 715/2007 dazu ganz klar: Die Fahrzeughersteller dürfen ihre Garantien nicht davon abhängig machen, welche Werkstatt der Kunde für sein Auto wählt. Verstöße werden von der Kommission geahndet.

Vertrauen Sie einfach Ihrem unabhängigen Kfz-Meisterbetrieb.
Er hat die Kompetenz, die Werkzeuge, die Informationen, schlanke Kostenstrukturen, braucht keine Glaspaläste zu finanzieren und ist bei Ihnen in der Nähe. Außerdem ist er jederzeit persönlich für Sie da und handelt ausschließlich in Ihrem Interesse!